Energieholz

Ansicht/Download: >Preisliste Herbst 2018 [26kB]

Ein grosser Teil des anfallenden Energieholzes geht an das «Heizkraftwerk Aubrugg, Wallisellen» und wird dort in Strom und Wärme «umgewandelt». Weiteres Schnitzelholz liefert das Forstrevier Furttal an verschiedene Abnehmer mit entsprechenden Holz-Heizanlagen.

Auch Private haben die Möglichkeit sich mit Energieholz direkt aus dem Furttal-Wald einzudecken, sei es als Brennholz, Waldhackschnitzel oder als Deckmaterial für den Garten.

An unseren traditionellen Brennholzganten vermarkten wir einen Teil des Energieholzes als Stückholz. Die jährlichen Ganten finden jeweils im Dezember in Boppelsen und im Februar in Dällikon statt.

Hacken im Wald Hacken im Wald
Hacken am Waldrand Hacken am Waldrand
Stückholz-Gant Stückholz-Gant

Verwenden auch Sie einheimisches Energieholz! >Hier geht’s direkt zur Anfrage

 

Tanne